Datenschutzbestimmungen

Privacy policy 1 image

Datenschutzerklärung

Gemäß Art. 13 der EU-Verordnung (EU) 2016/679 (DSGVO, engl. GDPR) zum Schutz personenbezogener Daten informieren wir Sie hiermit über die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten, die wir von Ihnen durch den Besuch dieser Webseite, das Senden von E-Mails durch diese Webseite sowie durch das Ausfüllen von Formularen auf dieser Webseite erworben haben.  

Diese Erklärung ist nur für diese Webseite gültig und nicht für andere Webseiten, die Sie über Links aufgerufen haben könnten; der Datenverantwortliche ist für die Webseiten Dritter nicht verantwortlich.

1. Arten der verarbeiteten Daten

1.1 Navigationsdaten

Die Computersysteme und die Software, die für den Betrieb dieser Webseite verwendet werden, erfordern während des normalen Betriebs personenbezogene Daten, deren Übertragung bei der Verwendung von Internetkommunikationsprotokollen impliziert ist. Diese Informationen werden nicht gesammelt, um sie mit identifizierten betroffenen Personen in Verbindung zu bringen, könnten aber unter Berücksichtigung ihrer bestimmten Charakteristik dazu dienen, Internetnutzer zu identifizieren, und zwar durch die Verarbeitung und Verknüpfung mit Daten von Drittparteien.

Diese Daten werden ausschließlich verwendet zum Erheben anonymer statistischer Informationen zur Nutzung dieser Webseite sowie um deren korrekte Funktion zu überprüfen; diese Daten werden unmittelbar nach ihrer Verarbeitung gelöscht.

Die Daten können dazu verwendet werden, um die Verantwortlichkeit im Falle hypothetischer Computerkriminalität gegen diese Website festzustellen: Abgesehen von dieser Möglichkeit bestehen diese Kontaktdaten nicht länger als sieben Tage.

1.2. Cookies

Bitte beachten Sie hierzu die „Cookie-Richtlinie“ auf dieser Website.

1.3. Daten, die vom Nutzer freiwillig zur Verfügung gestellt werden

Das optionale, ausdrückliche und freiwillige Senden von E-Mails zu den Adressen, die auf dieser Website angezeigt werden, das Vervollständigen der Datenformulare (Formular) auf der Webseite erlauben die damit verbundene Erfassung der Adresse des Absenders, die notwendig ist, um auf die Anfrage zu antworten, ebenso sind alle weiteren Daten darin eingeschlossen, die mittels der Formulare oder in einer E-Mail gesendet werden.

Spezielle zusammengefasste Informationen können auf den Seiten der Website angezeigt werden, aufbereitet für bestimmte angefragte Dienstleistungen.

 

2. Zweck und Methoden des Verarbeitens personenbezogener Daten

In jedem Formular, mit dem Daten erhoben werden und in dem der User persönliche Daten freiwillig zur Verfügung stellt, wird speziell darauf hingewiesen, zu welchen der folgenden Zwecke die Daten verarbeitet werden:

1. Senden von erforderlichen Informationen;

2. Liefern von bestellten Produkten und Dienstleistungen sowie das Erfüllen vertraglicher Verpflichtungen;

3. Erfüllen von Verpflichtungen gemäß Gesetzen und Verordnungen;

4. Profilerstellung oder Sammeln und Verarbeiten von Kundendaten, um die Kunden gemäß ihrem Verhalten in Gruppen ordnen zu können.

Das Verarbeiten der Daten geschieht in Übereinstimmung mit den vom Gesetzgeber gesetzten Grenzen und Bedingungen mit automatisierten Tools, einschließlich elektronischer und telematischer Methoden. Es werden spezielle Sicherheitsmaßnahmen beachtet, um den Verlust von Daten, den illegalen und inkorrekten Gebrauch sowie unerlaubten Zugriff zu verhindern.

Die Daten werden so lange vorgehalten, wie es notwendig ist, um die gewünschten Informationen und Services zur Verfügung stellen zu können. Im Fall der Daten, die für die obigen Punkte 5 und 6 bereitgestellt werden, werden diese für 24 Monate vorgehalten, vorbehaltlich Ihres Widerspruchs.

3. Bereitstellen von personenbezogenen Daten

Mit Ausnahme der Navigationsdaten ist die Bereitstellung von personenbezogenen Daten optional.

4. Auswirkungen, falls Sie es ablehnen, personenbezogene Daten bereitzustellen

Das komplette oder teilweise nicht zur Verfügung stellen von Daten kann verhindern, dass die oben genannten Zwecke verfolgt werden können.

5. Kategorien von Parteien, denen personenbezogene Daten übermittelt werden können

Die erhobenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, verkauft oder getauscht ohne die ausdrückliche Einwilligung der betroffenen Person, die die Daten zur Verfügung gestellt hat. Der Datenverkehr ist ausschließlich auf die Erfüllung vertraglicher Obliegenheiten und die Einhaltung rechtlicher Verpflichtungen begrenzt. Die Daten können in diesem Zusammenhang Dritten offengelegt werden, und zwar folgender Kategorien:

  • Anbietern von Dienstleistungen das Management des Informationssystems betreffend;

  • Anwaltskanzleien oder Unternehmen im Kontext von Beistand und Beratung;

  • Verwaltung, öffentlichen Einrichtungen und zuständigen Behörden zwecks Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen und/oder Maßnahmen staatlicher Stellen;

  • Tochterunternehmen von Campari, externer oder interner Datenverarbeiter, die direkt in die Erbringung der Dienstleistungen eingebunden sind oder die gemäß Gesetzgeber zur Kenntnisnahme der Daten autorisiert sind.

Innerhalb der Organisation des Datenverantwortlichen erfolgt der Datenverkehr nur zwischen den zur Datenverarbeitung berechtigten Personen.

Privacy policy 2 image

6. Die Rechte der betroffenen Person

Die betroffene Person, der die personenbezogenen Daten zugeordnet sind, hat das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung ihrer persönlichen Daten, kann deren Übertragung verlangen (Recht auf Datenportabilität, d. h. das Recht, diese in einem maschinenlesbaren Format zu erhalten oder zu verlangen, dass sie zu einem anderen Datenverantwortlichen übertragen werden). Die betroffene Person hat auch das Recht, ihre erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen und sich bei einer lokalen Datenschutzbehörde zu beschweren (Garante Privacy).

Die betroffene Person kann jederzeit der Verarbeitung ihrer Daten für Direktmarketingmaßnahmen und Profilerstellung widersprechen (Widerrufsrecht).

Um seine Rechte auszuüben, wendet sich die betroffene Person mit ihrem Anliegen an den Datenverantwortlichen unter folgender Adresse: Att.ne of the Legal Representative of Davide Campari Milano S.p.A. - Via Franco Sacchetti n. 20 - Sesto San Giovanni (Milan); sie kann den Datenschutzbeauftragten auch unter folgender E-Mail-Adresse kontaktieren: [email protected].

7. Datenverantwortlicher

Der Datenverantwortliche ist DAVIDE CAMPARI – MILANO S.p.A., mit eingetragenem Firmensitz in: Via F. Sacchetti n. 20, Sesto San Giovanni (Milan), Italien.

8. Datenschutzbeauftragter

Der Datenschutzbeauftragte ist ansässig am eingetragenen Sitz des Datenverantwortlichen. E-Mail: [email protected]

9. Datenverarbeiter

Die externen Datenverarbeiter sind:

  • ContactLab S.p.A., Via Natale Battaglia, n. 12, Milano;

  • Softec S.p.A. - Piazzale Lugano 19, 20158 Milano.