Datenschutzbestimmungen

Privacy policy 1 image

Datenschutzerklärung

Gemäß Art. 13 der EU-Verordnung (EU) 2016/679 (DSGVO, engl. GDPR) zum Schutz personenbezogener Daten informieren wir Sie hiermit über die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten, die wir von Ihnen durch den Besuch dieser Webseite, das Senden von E-Mails durch diese Webseite sowie durch das Ausfüllen von Formularen auf dieser Webseite erworben haben.  

Diese Erklärung ist nur für diese Webseite gültig und nicht für andere Webseiten, die Sie über Links aufgerufen haben könnten; der Datenverantwortliche ist für die Webseiten Dritter nicht verantwortlich.

1. Arten der verarbeiteten Daten

1.1 Navigationsdaten

Die Computersysteme und die Software, die für den Betrieb dieser Webseite verwendet werden, erfordern während des normalen Betriebs personenbezogene Daten, deren Übertragung bei der Verwendung von Internetkommunikationsprotokollen impliziert ist. Diese Informationen werden nicht gesammelt, um sie mit identifizierten betroffenen Personen in Verbindung zu bringen, könnten aber unter Berücksichtigung ihrer bestimmten Charakteristik dazu dienen, Internetnutzer zu identifizieren, und zwar durch die Verarbeitung und Verknüpfung mit Daten von Drittparteien.

Diese Daten werden ausschließlich verwendet zum Erheben anonymer statistischer Informationen zur Nutzung dieser Webseite sowie um deren korrekte Funktion zu überprüfen; diese Daten werden unmittelbar nach ihrer Verarbeitung gelöscht.

Die Daten können dazu verwendet werden, um die Verantwortlichkeit im Falle hypothetischer Computerkriminalität gegen diese Website festzustellen: Abgesehen von dieser Möglichkeit bestehen diese Kontaktdaten nicht länger als sieben Tage.

1.2. Cookies

Bitte beachten Sie hierzu die „Cookie-Richtlinie“ auf dieser Website.

1.3. Daten, die vom Nutzer freiwillig zur Verfügung gestellt werden

Das optionale, ausdrückliche und freiwillige Senden von E-Mails zu den Adressen, die auf dieser Website angezeigt werden, das Vervollständigen der Datenformulare (Formular) auf der Webseite erlauben die damit verbundene Erfassung der Adresse des Absenders, die notwendig ist, um auf die Anfrage zu antworten, ebenso sind alle weiteren Daten darin eingeschlossen, die mittels der Formulare oder in einer E-Mail gesendet werden.

Spezielle zusammengefasste Informationen können auf den Seiten der Website angezeigt werden, aufbereitet für bestimmte angefragte Dienstleistungen.

 

2. Zweck und Methoden des Verarbeitens personenbezogener Daten

In jedem Formular, mit dem Daten erhoben werden und in dem der User persönliche Daten freiwillig zur Verfügung stellt, wird speziell darauf hingewiesen, zu welchen der folgenden Zwecke die Daten verarbeitet werden:

1. Senden von erforderlichen Informationen;

2. Liefern von bestellten Produkten und Dienstleistungen sowie das Erfüllen vertraglicher Verpflichtungen;

3. Erfüllen von Verpflichtungen gemäß Gesetzen und Verordnungen;

4. Profilerstellung oder Sammeln und Verarbeiten von Kundendaten, um die Kunden gemäß ihrem Verhalten in Gruppen ordnen zu können.

Das Verarbeiten der Daten geschieht in Übereinstimmung mit den vom Gesetzgeber gesetzten Grenzen und Bedingungen mit automatisierten Tools, einschließlich elektronischer und telematischer Methoden. Es werden spezielle Sicherheitsmaßnahmen beachtet, um den Verlust von Daten, den illegalen und inkorrekten Gebrauch sowie unerlaubten Zugriff zu verhindern.

Die Daten werden so lange vorgehalten, wie es notwendig ist, um die gewünschten Informationen und Services zur Verfügung stellen zu können. Im Fall der Daten, die für die obigen Punkte 5 und 6 bereitgestellt werden, werden diese für 24 Monate vorgehalten, vorbehaltlich Ihres Widerspruchs.

3. Bereitstellen von personenbezogenen Daten

Mit Ausnahme der Navigationsdaten ist die Bereitstellung von personenbezogenen Daten optional.

4. Auswirkungen, falls Sie es ablehnen, personenbezogene Daten bereitzustellen

Das komplette oder teilweise nicht zur Verfügung stellen von Daten kann verhindern, dass die oben genannten Zwecke verfolgt werden können.

5. Kategorien von Parteien, denen personenbezogene Daten übermittelt werden können

Die erhobenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, verkauft oder getauscht ohne die ausdrückliche Einwilligung der betroffenen Person, die die Daten zur Verfügung gestellt hat. Der Datenverkehr ist ausschließlich auf die Erfüllung vertraglicher Obliegenheiten und die Einhaltung rechtlicher Verpflichtungen begrenzt. Die Daten können in diesem Zusammenhang Dritten offengelegt werden, und zwar folgender Kategorien:

  • Anbietern von Dienstleistungen das Management des Informationssystems betreffend;

  • Anwaltskanzleien oder Unternehmen im Kontext von Beistand und Beratung;

  • Verwaltung, öffentlichen Einrichtungen und zuständigen Behörden zwecks Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen und/oder Maßnahmen staatlicher Stellen;

  • Tochterunternehmen von Campari, externer oder interner Datenverarbeiter, die direkt in die Erbringung der Dienstleistungen eingebunden sind oder die gemäß Gesetzgeber zur Kenntnisnahme der Daten autorisiert sind.

Innerhalb der Organisation des Datenverantwortlichen erfolgt der Datenverkehr nur zwischen den zur Datenverarbeitung berechtigten Personen.

Privacy policy 2 image

6. Die Rechte der betroffenen Person

Die betroffene Person, der die personenbezogenen Daten zugeordnet sind, hat das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung ihrer persönlichen Daten, kann deren Übertragung verlangen (Recht auf Datenportabilität, d. h. das Recht, diese in einem maschinenlesbaren Format zu erhalten oder zu verlangen, dass sie zu einem anderen Datenverantwortlichen übertragen werden). Die betroffene Person hat auch das Recht, ihre erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen und sich bei einer lokalen Datenschutzbehörde zu beschweren (Garante Privacy).

Die betroffene Person kann jederzeit der Verarbeitung ihrer Daten für Direktmarketingmaßnahmen und Profilerstellung widersprechen (Widerrufsrecht).

Um seine Rechte auszuüben, wendet sich die betroffene Person mit ihrem Anliegen an den Datenverantwortlichen unter folgender Adresse: Att.ne of the Legal Representative of Davide Campari Milano S.p.A. - Via Franco Sacchetti n. 20 - Sesto San Giovanni (Milan); sie kann den Datenschutzbeauftragten auch unter folgender E-Mail-Adresse kontaktieren: gpdp.office@campari.

7. Datenverantwortlicher

Der Datenverantwortliche ist DAVIDE CAMPARI – MILANO S.p.A., mit eingetragenem Firmensitz in: Via F. Sacchetti n. 20, Sesto San Giovanni (Milan), Italien.

8. Datenschutzbeauftragter

Der Datenschutzbeauftragte ist ansässig am eingetragenen Sitz des Datenverantwortlichen. E-Mail: gpdp.office@campari.com

9. Datenverarbeiter

Die externen Datenverarbeiter sind:

  • ContactLab S.p.A., Via Natale Battaglia, n. 12, Milano;

  • Softec S.p.A. - Piazzale Lugano 19, 20158 Milano.

 

Einwilligungserklärung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Foto- und Videoaufnahmen im Rahmen der Veranstaltung auf dem APEROL Boot.

Ihre persönlichen Daten werden von der Campari Deutschland GmbH, Bajuwarenring 1, 82041 Oberhaching (im Folgenden „Campari“ oder „Veranstalter“) für Ihre Teilnahme an der Veranstaltung auf dem „APEROL Boot“ verarbeitet (im Folgenden „Veranstaltung“). Campari weist Sie darauf hin und durch Erteilung Ihres Einverständnisses erklären Sie, dass Sie zur Kenntnis genommen haben, dass Informationen im Internet weltweit zugänglich sind und mit anderen Informationen verknüpft werden können, woraus sich unter Umständen Persönlichkeitsprofile erstellen lassen. Ihnen ist bewusst, dass in das Internet gestellte Informationen einschließlich Fotos und/oder Videos problemlos kopiert und weiterverbreitet werden können. Ihnen ist bewusst, dass eine solche Weiterverbreitung insbesondere dann möglich und wahrscheinlich ist, wenn Fotos und/oder Videos in das genannte soziale Netzwerk hochgeladen werden. Dies kann dazu führen, dass im Internet veröffentlichte Informationen auch nach ihrer Löschung weiterhin andernorts aufzufinden sind. 

Sie haben zur Kenntnis genommen, dass Informationen, die im Internet weltweit zugänglich sind, mit Suchmaschinen abgerufen werden können und dass es spezielle Archivierungsdienste gibt, deren Ziel es ist, den Zustand bestimmter Websites zu bestimmten Terminen dauerhaft zu dokumentieren. Dies kann dazu führen, dass im Internet veröffentlichte Informationen auch nach ihrer Löschung auf der Ursprungsseite weiterhin andernorts aufzufinden sind. 

 

Verantwortlicher: 

Campari ist für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Verantwortlicher. Campari hat gpdp.office@campari.comzum betrieblichen Datenschutzbeauftragten bestellt. 

 

Datenkategorien: 

Wir bitten Sie, uns die folgenden Kategorien persönlicher Daten zur Verfügung zu stellen: 

Im Falle von Fotoaufnahmenkönnen biometrische Datenvon Ihnen erfasst werden, die anhand Ihrer Gesichtsformeine klare Identifizierung erlauben, sowie Hinweise auf Ihre ethische Herkunft,Religionoder Gesundheit (z. B. Ihre Hautfarbe, eine Kopfbedeckung, bzw. eine Brille) beinhalten. Ihre Einwilligung bezieht sich auf diese Informationen und insbesondere auf die Verarbeitung Ihrer biometrischen Daten.

Im Falle von Videoaufnahmen werden ebenfalls biometrische Datenvon Ihnen erfasst, namentlich bewegte vertonte Bilder, die die Merkmale Ihres Gesichtsund Ihrer Stimmeaufnehmen und die Ihr Verhaltenzeigen. Ergeben sich aus Bildaufnahmen Hinweise auf Ihre ethische Herkunft, Religion oder Gesundheit(z. B. anhand von Bildern, die Ihre Hautfarbe, Kopfbedeckung, Brillezeigen), oder auf biometrische Daten, die eine klare Identifikation erlauben(z. B. anhand Ihrer Gesichtsform) bezieht sich Ihre Einwilligung auf diese Angaben. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die mit einer Videoaufnahme einhergehenden Tonaufnahmen, d. h. Ihre Stimme, anhand derer Sie ebenfalls identifizierbar sein können und die Hinweise auf Ihre Herkunft (z. B. anhand eines Dialekts, Sprachfehlers, Akzents, Bildungsgrads) zulassen. 

Campari selbst nutzt Ihre Daten nicht zur biometrischen Identifizierung und nimmt keine derartige Auswertung vor. Campari möchte Sie jedoch darauf hinweisen, dass es nicht ausgeschlossen ist, dass Facebook, Instagram und/oder YouTube derartige Identifizierungs-Software zum Einsatz bringt. 

 

Zweck der Verarbeitung

Campari benötigt die Foto- und/oder Videoaufnahmen, um damit eine bessere Kundenbindung zu erreichen, indem sich Kunden ein besseres Bild von Campari machen können und die Marken von Campari, insbesondere die Marke „Aperol“ bekannter zu machen. Campari plant die Foto- und/oder Videoaufnahmen in der Werbung für kommerzielle und nicht-kommerzielle Zwecke zu verwenden, insbesondere aber nicht ausschließlich in über soziale Netzwerke, wie etwa über folgende Kanäle:

 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: 

Ihre persönlichen Daten werden auf der Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) Datenschutz-Grundverordnung verarbeitet, die Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen können. 

 

Empfänger: 

Ihre Daten werden denjenigen Campari-Mitarbeitern zugänglich gemacht, die ihrer Job-Beschreibung zufolge mit der Erstellung und dem Design von Materialien, dass für Firmenwerbezwecke, Illustrationen, Werbung, Geschäftsentwicklung oder die interne Verwaltung genutzt wird, zuständig sind. Campari kann sich dritter Dienstleister, wie beispielsweise IT-Firmen, bedienen, um IT-Dienste zu erhalten. Soweit diese dritten Dienstleister Zugang zu Ihren Daten erhalten, werden sie zur Geheimhaltung und zur Befolgung von jeweils anwendbaren Datenschutzbestimmungen verpflichtet. 

Ihre persönlichen Daten werden außerdem in den USA bei Facebook Inc., geschäftsansässig 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA; Instagram Inc., geschäftsansässig 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA sowie YouTube, LLC 901 Cherry Avenue

San Bruno, California, USA verarbeitet. Campari weist darauf hin, dass sie als kommerzieller Facebook-, Instagram- bzw. YouTube-Nutzer weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge hat, noch ist Campari der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung bzw. die Speicherfristen bekannt. 

Wir werden Ihre persönlichen Daten nicht an Behörden oder Gerichte weitergeben, es sei denn wir sind dazu durch anwendbares Recht bzw. eine gerichtliche Anordnung oder einen Gerichtsbeschluss gezwungen. Campari versichert Ihnen, dass sie

  • Ihre persönlichen Daten im Einklang mit den vorgenannten Bestimmungen, Richtlinien und anwendbaren Gesetzen und mit vertraglichen Verpflichtungen behandeln wird;

  • Ihre persönlichen Daten nur zu denjenigen legitimen Geschäftszwecken nutzen wird, zu dem diese Daten erhoben wurden;

  • hinsichtlich des Zwecks, für den Ihre persönlichen Daten erhoben wurden, transparent handeln wird;

  • den Zugang zu sensitiven persönlichen Daten beschränkt hat, sodass nur denjenigen Zugang gewährt wird, die beruflich bzw. vertraglich zur Vertraulichkeit verpflichtet sind. 

 

Speicherung Ihrer Daten: 

CAMPARI speichert Ihre personenbezogenen Daten so lange wie dies erforderlich ist, um die Zwecke zu erfüllen, für die die Daten erhoben wurden, einschließlich der Zwecke zur Einhaltung aller gesetzlichen Buchhaltungs- und Meldeanforderungen.

Um die angemessene Aufbewahrungsfrist für personenbezogene Daten festzulegen, berücksichtigt CAMPARI die Menge, Art und Sensibilität der personenbezogenen Daten, das mögliche Risiko eines Schadens durch unbefugte Nutzung oder Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten, die Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet wurden und andere Möglichkeiten, um diese Zwecke zu erreichen, sowie andere gesetzliche Anforderungen.

Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, die im Rahmen von Social-Media-Kanälen verwendet, erfolgt wie in den jeweiligen Datenschutzerklärungen der Betreiber beschrieben.

Sobald Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben: Fotos/Videos, die im Wesentlichen nur mich zeigen, werden dann innerhalb von maximal zwei Wochen von Campari entfernt und nicht erneut verwendet. Sofern ich auf dem Fotos/Videos zusammen mit anderen Personen abgebildet bin, muss das Fotos/Videos nicht entfernt werden, sondern es genügt, wenn innerhalb von zwei Wochen eine Unkenntlichmachung (z.B. durch Verpixelung) erfolgt. Bin ich auf dem Foto/Video zusammen mit anderen Personen abgebildet und möchte Campari die Möglichkeit zur Verpixelung nicht nutzen, sondern es direkt durch ein neues Foto/Video ersetzen (etwa weil das Foto/Video eine besondere Bedeutung hat), beträgt die Frist für den Austausch des Fotos/Videos ebenfalls zwei Wochen. 

Campari kann Ihnen keine Auskunft dazu geben, wie lange Ihre Daten bei Facebook, Instagram oder YouTube gespeichert werden. Informationen zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Facebook/Instagram erhalten Sie in der Datenschutzerklärung

 

Automatisierte Entscheidungsfindung und Profilbildung

Ihre persönlichen Daten werden bei Campari nicht für automatisierte Entscheidungsprozesse genutzt. Facebook, Instagram oder YouTube speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechter Gestaltung seiner Website. Ihnen steht eine Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzungsprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Facebook, Instagram oder YouTube wenden müssen.

Es steht Ihnen frei, Ihre persönlichen Daten nicht bzw. unvollständig zur Verfügung zu stellen. In einem solchen Fall möchten wir, dass Ihnen bewusst ist, dass wir Foto- oder Videoaufnahme von Ihnen dann gegebenenfalls nicht veröffentlichen bzw. Sie nicht in wie oben beschriebener Weise vorstellen können. 

 

Ihre Rechte: 

Sie können sich schriftlich oder per E-Mail gpdp.office@campari.com an uns wenden, um die folgenden Ihnen unter anwendbarem Recht zustehenden jeweiligen Rechte auszuüben:

  • Sie könne Zugriff auf Ihre Daten verlangen, um sie zu überprüfen;

  • Sie können eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten anfordern;

  • Sie können die Ergänzung, Korrektur oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen oder können verlangen, dass das Erfassen, die Verarbeitung, Verwendung oder Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten eingestellt bzw. eingeschränkt wird; das Berichtigungsrecht umfasst das Recht, unvollständige personenbezogene Daten vervollständigen zu lassen, auch durch Übersendung einer zusätzlichen Mitteilung;

  • Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen;

  • Sie können Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format anfordern und sie an einen anderen Datenverantwortlichen übermitteln lassen, vorausgesetzt, die Verarbeitung erfolgt mit Ihrer jeweiligen Zustimmung oder zur Erfüllung einer vertraglichen Beziehung oder einer mit Ihnen bestehenden vorvertraglichen Beziehung;

  • Sie können eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde bezüglich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten einreichen. 

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an info@aperol.de.